Über mich

Holger J. Haberbosch

Holger J. Haberbosch
Rechtsanwalt und
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT)
Zertifizierter Berater für Internationales Steuerrecht (DAA)

Dreikönigstraße 12
79102 Freiburg
Tel 0761 / 29 67 88-0
Fax 0761 / 29 67 88-10
haberbosch@erbfall.eu

Rechtsgebiete:

– Erbrecht
– Steuerrecht
– Steuerstrafrecht

Thema: Wertberechnung

18.01.2011

Pflichtteilsberechnung

Einbeziehung von dinglichen Belastungen in die Berechnung des Pflichtteils und dessen Zulässigkeit und Voraussetzungen. Inwiefern werden dingliche Belastungen eines Grundstückes bei der Bemessung des Pflichtteilsanspruches miteinbezogen.

BGH, Urteil vom 10. November 2010 – IV ZR 51/09

mehr

13.01.2011

Wertermittlung bei Pflichtteilsansprüchen

Der Pflichtteilsberechtigte kann vom Erben auf dessen Kosten die Einholung eines sachverständigen Wertermittlungsgutachtens verlangen, solange der Nachlass zumindest den Wert der zu erwartenden Kosten besitzt.

BGH, Urteil vom 19-04-1989 – IVa ZR 85/88

mehr

05.11.2010

Weiteres Urteil zur Aufgabe der Rechtsprechung des BGH zur Pflichtteilsberechnung bei Bezug einer Lebensversicherungsleistung durch einen Dritten

Der Wert einer Lebensversicherung in der juristischen Sekunde vor dem Tod des Erblassers wird regelmäßig in dem Rückkaufswert der Versicherung liegen, dieser ist maßgeblich für die Höhe des Pflichtteilsanspruchs.

BGH Urteil vom 28.04.2010 Az.: IV ZR 230/08

mehr

01.11.2010

Die Bemessungsgrundlage für den Pflichtteilsanspruch sofern eine Lebensversicherung Teil des Nachlasses wird

Wird ein Dritter in einem Lebensversicherungsvertrag als Bezugsberechtigter eingetragen, berechnet sich der Pflichtteilsanspruch aus dem Wert der Lebensversicherung den der Erblasser in der juristischen Sekunde vor seinem Tod hätte beanspruchen können.

BGH, Urteil vom 28. April 2010 – IV ZR 73/08 – OLG Düsseldorf

mehr